logo

Team

Ulla Möller

Ulla Möller

Als Mutter von 5 Kindern war ich auf der Suche nach einem Ausgleich. Den habe ich im Yoga gefunden. Die Verbindung von Atem, Bewegung, Konzentration und Ruhe haben mich fasziniert. Die Herausforderung besteht darin, diese Ruhe aus den Yogastunden heraus in das tägliche Leben zu bringen. Und genau dies möchte ich durch meinen Yogaunterricht auch meinen Schülern näherbringen. Ich unterrichte fordernde, fließende Vinyasa Klassen sowie entspannende Stunden in Verbindung mit Hilfsmitteln, so dass jeder die Positionen meistern kann. Vor 18 Jahren habe ich mit Hatha Yoga begonnen und bin dann über Iyengar Yoga zum Vinyasa Flow gekommen. Hier habe ich auch meine Ausbildung zur Lehrerin gemacht. 10 Jahre unterrichtete ich wöchentliche Kurse und Workshops in meiner Yogascheune in Italien, wo ich mit meiner Familie 12 Jahre gelebt habe. Seit Anfang des Jahres gebe ich wieder Kurse in Deutschland. Meine Qualifikation: Vinyasa Flow mit Alignment 500+ (nach YA), langjährige Praxis im Iyengar Yoga und Hormonyoga, mehr als 10 Jahre Yogalehrer-Erfahrung. Diverse Weiterbildungen und Workshops bei: Chuck Miller, Max Strom, Mary McDermott, Patricia Thielemann, Sharon Gannon und David Life, Andrea Boni, Elena Martin, Karin Montali, Paola Porta Casucci


Andrea Schmermbeck

Andrea Schmermbeck

Seit meiner Kindheit gibt es für mich keinen Tag ohne Bewegung. Turnen, Ballett, Jazzdance, HipHop und noch viel mehr. Mit 18 Jahren habe ich begonnen, Kinder und Erwachsene zu unterrichten und freue mich auf jede Stunde in der ich mich und andere bewegen kann. Seit 2013 bin ich auch LesMills Instruktor für Bodybalance (Tai-Chi, Yoga und Pilates). Meine Yogarichtung ist Vinyasa Flow, ein dynamischer Yogastil, in dem Bewegung und Atmung in fließenden Bewegungen verbunden werden.


Yvonne Bonk Yvonne Bonk

Seit 2013 unterrichte ich Vinyasa-Yoga neben meiner hauptberuflichen Tätikgkeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin. Meine erste Ausbildung als Yogalehrerin (YA 500 hrs) habe ich bei CoolYoga, Dortmund absolivert. Yoga ist ein fester Bestandteil meines Lebens geworden. Man lernt dabei viel über sich selbst. Es wird nie langweilig, der Körper bleibt beweglich, und man kann seinen eigenen inneren Ruhepol finden. Ich möchte gerne mein Wissen an meine Schüler weitergeben und sie vor allem unterstützen, sich in ihrer eigenen Haut wohlzufühlen. Auch ich selbst bleibe immer Schülerin und bilde mich regelmäßig weiter. (Seit 2019 befinde ich mich z. B. in der Svastha Yogatherapie Ausbildung bei Ganesh Mohan und Dr. Günter Niessen).


Claudia SchmitzClaudia Schmitz

Als ich, ausgebildete Hotelfachfrau und erfahrende Leiterin der An-und Verkaufsabteilung einer bekannten Hotel-Kette, im Sommer 2005 in Dubai meinen ersten Pilates Kurs besuchte, war es Liebe auf den ersten Blick. In den Jahren darauf sammelte ich umfassende Pilates Erfahrung auf der ganzen Welt, unteranderem in Kairo, Ägypten, und Nizza, Frankreich, wo ich auch schon freundschaftlich Unterricht gab. Als es mich 2013 wieder nach Deutschland verschlug, machte ich erste Erfahrungen mit der Bodymotion Methode. Von der Methode überzeugt, bewarb ich mich für die komplette Ausbildungsreihe, und das mit Erfolg. Im Dezember 2014 bestand ich die Pilates Bodymotion Advanced Matwork Degree 2 und Studio-Geräte Prüfung, die höchste Ausbildungsstufe in dem Bereich. Meine Prüfung ergänzte ich mit einer Arbeit zum Thema „Pilates und Schwimmen“, wo ich die potenziellen Vorteile von Pilates für Schwimmer hervorhebe. Die Arbeit basiert auf eigenen Erfahrungen als Wettkampfschwimmerin.